Vergangenen Dienstag besuchte die Junge Union Limburg die in Offheim ansässige MOBA AG. Das Vorstandsmitglied Dr. Holger Barthel verschaffte dem politischen Nachwuchs erst einen Überblick über die Produktpalette des weltweit tätigen Unternehmens, bevor ein Rundgang durch die Produktionsstätte und die eigenen Ausbildungsräume auf dem Programm stand.

Auf die Ausbildung eigener Arbeitskräfte wird bei der MOBA AG ein großer Wert gelegt, um den hohen Ansprüchen im technischen Bereich gerecht zu werden. Dies tut auch der Region gut.

Sehr interessant war es zu sehen, wie ein Mittelständler aus Limburg durch Innovation und Qualität im weltweiten Wettbewerb mithalten kann und dabei noch ein kontinuierliches Wachstum erzielt.

« Politischer Austausch am Mittagstisch Schuhkarton-Aktion für Kinder in Osteuropa »